AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Onlineshop und Kunde individuell vereinbart wurden.

2. Zustandekommen des Vertrages
(1) Die Anpreisung des Angebotes auf der Webseite (www.jade-imbiss.de) stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.
(2) Durch das Absenden der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese allg. Geschäftsbedingungen als maßgeblich an.
(3) Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch den Versand einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware.
(4) Bei Schreib- oder Rechenfehlern auf der Webseite oder sonstigen fehlerhaften Produktdarstellungen ist Jade Imbiss zur konkreten Preisberechnung berechtigt. Der Kunde hat in diesem Fall ein uneingeschränktes Rücktrittsrecht vom Liefervertrag.
(5) Die auf der Webseite oder sonstigen Produktdarstellungen des Jade Imbiss wiedergegebenen Bilder sind symbolisch; die Waren können in Ausführung, Gestaltung und Farbe abweichen. Die Qualität der Ware ist im Rahmen der Jade Imbiss-Qualitätsstandards jedoch stets gewährleistet.
(6) Bestellungen des Kunden können via E-Mail, telefonisch und persönlich bei Jade Imbiss auf Grundlage dieser Lieferbedingungen aufgegeben werden.
(7) Die eingehenden Kundenbestellungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs während der Geschäftszeiten bearbeitet, soweit nicht betriebliche Erfordernisse eine abweichende Handhabung erforderlich machen.
(8) Der Mindestbestellwert steht in Abhängigkeit von der Entfernung zwischen dem Standort des Anbieters und dem Lieferort. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus den Lieferbedingungen der Webseite.

3. Lieferung
(1) Die Lieferung durch Jade Imbiss erfolgt solange Waren ab Lager verfügbar sind.
(2) Die Lieferung durch Jade Imbiss erfolgt schnellstmöglich, regelmäßig binnen 30 Minuten. Sämtliche Angaben über die Lieferfrist oder einen Lieferzeitpunkt sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise Lieferfrist oder Lieferzeitpunkt seitens Jade Imbiss vorab ausdrücklich und schriftlich zugesagt wurden. Dies gilt auch für Terminbestellungen des Kunden, deren Verbindlichkeit ausdrücklich und schriftlich durch Jade Imbiss festgestellt werden muss.
(3) Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb des vorgegebenen Liefergebietes, welches über die Shop-Auswahl festgelegt ist.
(4) Die auf der Webseite www.jade-imbiss.de genannten Preise sind Bruttopreise und verstehen sich, ab dem Mindestbestellwert einschließlich der Lieferkosten.
(5) Die Kaufpreiszahlung erfolgt bar bei Warenlieferung oder persönlich am Standort des Anbieters.
(6) Sollten bei Auslieferung Kunden zum vereinbarten beziehungsweise voraussichtlichen Liefertermin nicht angetroffen werden, behält sich Jade Imbiss vor, eine Aufwandsentschädigung zu berechnen. Dieses Recht beinhaltet das Scheitern der Auslieferung durch Gründe, die im Verantwortungsbereich des Kunden liegen (z.B. Falsche Adressanagabe, defekte Türklingel). Die Höhe der Aufwandsentschädigung entspricht dem Brutto-Bestellwert.

4. Eigentumsvorbehalt
Der Eigentumsvorbehalt wird gesetzlich durch § 449 (1) BGB geregelt. Zudem obliegt die Eigentumsübergabe der aufschiebenden Bedingung gemäß § 158 (1) BGB, wonach die gelieferte Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum des Jade Imbiss bleibt.

5. Gewährleistung & Mängelhaftung
(1) Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Für Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber dem Anbieter gilt die Regelung in 6. dieser Allg. Geschäftsbedingungen.
(2) Eine Garantie wird von dem Anbieter nicht erklärt.
(3) Die Ware ist bei Anlieferung auf äußere Beschädigungen und offensichtliche Fehler zu überprüfen und gegebenenfalls sofort vom Kunden zu reklamieren. Sollten während des Transportes Schäden oder Verluste auftreten, wird der Lieferant den Kunden direkt und unverzüglich in Kenntnis setzen. Gleiches gilt für die Meldung an Jade Imbiss.
(4) Ist die gelieferte Ware mangelhaft, kann der Kunde Nacherfüllung durch Ersatzlieferung verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde bei einem nicht unerheblichen Mangel der Ware vom Kaufvertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen.

6. Haftungsausschluss
(1) Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.
(2) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.